Wer mit dem SQL-Server über Wartungspläne regelmäßig seine Datenbanken sichert, hat vielleicht schon einmal folgendes Problem erlebt:

Alte Sicherungsdateien, die eigentlich durch den Wartungsplan gelöscht werden sollten, sind immer noch vorhanden und in der Auftragsverwaltung des Servers werden die Wartungspläne mit einem Fehler angezeigt.

Lösung

Zugriffberechtigungen überprüfen
Der Benutzer, der den SQL-Wartungsplan ausführt, muss über entsprechende Datei- und Verzeichnisberechtigungen des Sicherungsverzeichnisses verfügen. Mein Problem war, dass ich kürzlich einen Benutzer “mssqluser” angelegt habe, der verschiedene Datenbankspezifische Aufgaben ausführt (u.a. Datenbankwartungspläne). Diesem habe ich jedoch nur Lese- und Schreibrechte, und keine Änderungsrechte, auf dem Sicherungsverzeichnis eingeräumt.

sql