Von einem Tag auf den anderen funktionierte auf einem Client die Sprungliste von Word 2010 nicht mehr. Die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente anderer Programme, wie Excel oder dem Internet Browser, funktionierte ohne Probleme. Wem die Sprungliste jetzt nichts sagt, so sieht sie aus:

Sie zeigt die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente und bietet die Möglichkeit, häufig genutzte Dokumente festzupinnen. Aufgerufen wird sie über einen Rechtsklick auf das angeheftete Word Icon der Taskleiste oder über das Word Icon im Startmenü.

Nach einigem recherchieren habe ich dann hier die Lösung gefunden. Vermutlich ist die Datei, in der die Dokumente gespeichert werden, defekt oder schlicht und ergreifend zu groß geworden.

Um das Problem zu beheben, ruft ihr folgendes Verzeichnis in eurem Explorer auf

%APPDATA%\Microsoft\Windows\Recent\AutomaticDestinations

Aus diesem Verzeichnis löscht ihr alle unverhältnismäßig großen Dateien.

Danach sollte die Sprungliste wieder angezeigt werden.