Nachdem das bisherige Design meiner Internetseite nun etwa 1 Jahr auf dem Buckel hat, dachte ich mir es ist mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel. Ab heute ist das neue Design am Start; ich hoffe es gefällt euch.

Was hat sich geändert?

Die neue dunklere Farbgebung sticht sicher sofort ins Auge, wenn ihr schon mal hier wart. Bisher waren helle Grau- und Blautöne dominierend, nun sind eher dunkle Grau-Töne federführend. Die Inhaltsbereiche sind leicht transparent, so dass der Hintergrund mit radialem Farbverlauf zu erkennen ist. Das neue Layout basiert komplett auf CSS-Code und kommt ohne Bilddateien aus.

Als Standard-Schriftart habe ich mich für den Google Web Font „Open Sans“ entschieden, welcher „Verdana“ ablöst. Die Schriftgröße habe ich der Lesbarkeit halber von 11 auf 13 Pixel erhöht.

Der Kopfbereich mit Navigation und Suche ist nun fixiert, sprich er wandert beim Scrollen mit und bleibt ständig im Bild.

Auf die bisher reichlich eingesetzten Box- und Text-Schatten habe ich weitestgehend verzichtet, da diese bei einem dunklen Hintergrund nicht wirklich zur Geltung kommen würden. Auch Hintergrundfarbverläufe gibt es weniger, um das transparente Design hervorzuheben.

Der Newsticker musste erstmal weichen. Vielleicht baue ich ihn später nochmal ein.

Die Besucherauswertung per Google Analytics zeigt mir, dass die überwiegende Zahl der Besucher mit einem modernen CSS3-fähigen Browser unterwegs ist und nur ein verschwindend geringer Anteil mit dem Internet Explorer 8 oder älteren Versionen. Insofern habe ich mir Design-Anpassungen für die Microsoft-Browser größtenteils gespart, wobei ich zugeben muss, dass ich auch bisher eher weniger Wert darauf gelegt habe. Die Seite funktioniert aber ohne Probleme mit dem Internet Explorer 8, soweit ich das testen konnte.

Im Vergleich

Design Version 1

Design Version 2

Und? Gefällt’s dir?